Ökoregion


Die meisten Biolandwirte und viele Verarbeitungsbetriebe sind in Verbänden des ökologischen Landbaus organisiert. Die biologischen Anbauverbände haben, zum Teil schon vor Jahrzehnten, Verbands- und Warenzeichen eintragen und patentrechtlich schützen lassen. Mit dem Logo ihres Verbandes können die Mitgliedsbetriebe ihre landwirtschaftlichen Erzeugnisse und Verarbeitungsprodukte kennzeichnen und Sie als Verbraucher besser erkennen, […]

Biosiegel: Regionale Öko-Anbauverbände


Die Wurzeln des Quellenhofs im alten Ortskern mit der Steinbach-Quelle im Garten, reichen bis ins Jahr 1784 zurück. Genau 200 Jahre später (1984) schlug für ihn die Stunde der Veränderung: Der damalige Jungbauer Gerhard Heinrich stellte den alten Betrieb auf biologisch-dynamische Landwirtschaft um. Genau 30 Jahre später hat 2014 der […]

Quellenhof (Demeter) – Steinbach, Taunus


Hof Buchwald liegt auf einer Anhöhe 25 Kilometer nordöstlich von Frankfurt im Main-Kinzig-Kreis. Silke Vogel leitet den Gemischtbetrieb seit 2008. Gleich nach der Betriebsübernahme stellte die Familie die Weichen für eine ökologische Bewirtschaftung; seit 2012 ist Hof Buchwald Biobetrieb und arbeitet gemäß der Naturland-Richtlinen. Auf 110 Hektar wächst in erster […]

Hof Buchwald (Naturland) – Nidderau, Main-Kinzig-Kreis


Der Dottenfelderhof in Bad Vilbel existiert seit über 1000 Jahren. Seit 1968 wird der Dottenfelderhof durch eine Betriebsgemeinschaft biologisch-dynamisch (Demeter) bewirtschaftet. Die Betriebsfläche umfaßt derzeit ca. 200 ha. Eine Herde von 80 Milchkühen nebst Nachzucht liefert die Milch, die in der Hofkäserei zu Käse und Molkereiprodukten weiterverarbeitet wird. Das Getreide […]

Dottenfelderhof (Demeter)- Bad Vilbel, Wetterau



Bereits seit 1984 wird das Fleckenbühler Land biologisch-dynamisch nach den Richtlinien des Demeter-Verbandes bewirtschaftet. Auf über 260 Hektar werden Getreide, Kartoffeln, Körnerleguminosen und Viehfutter angebaut. Neben dem Ackerbau gehören auch die Schlosserei, die Landschaftspflege mit Obstvermarktung, die Imkerei, die Jagd und die Holzwirtschaft zum Zweckbetrieb Landwirtschaft. In der Viehwirtschaft leben […]

Die Fleckenbühler (Demeter) – Cölbe, Marburger Land


Die Hessische Staatsdomäne Frankenhausen liegt in der landwirtschaftlich begünstigten Hofgeismarer Rötsenke bei Kassel. Der 320 Hektar umfassende Betrieb wurde 1998 von der Universität Kassel gepachtet und wird seitdem ökologisch bewirtschaftet. Fast 40 Hektar dienen dem landwirtschaftlichen Feldversuchswesen Frankenhausen. Die Domäne hält 100 Milchkühe der Zweinutzungsrasse Schwarzbuntes Niederungsrind. Die Kühe, deren […]

Hessische Staatsdomäne Frankenhausen (Bioland / Naturland) – Grebenstein


Das Gut, bewirtschaftet nach Bioland-Richtlinien liegt in hügeliger Landschaft am Rande des Naturparks Werra-Meißner-Kaufunger Wald. Der 200 Hektar große Betrieb zeichnet sich durch seine Alleinlage und einen hohen Anteil an natürlichem Weideland aus. Die 65 Mutterkühe der Aberdeen-Angus-Herde und ihre Nachzucht nutzen das Grünland in der Zeit von Mitte März […]

Gut Fahrenbach (Bioland) – Witzenhausen


Das Hofgut ist ein denkmalgeschütztes Anwesen, dessen Geschichte bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Es liegt zwischen Wald und Wiesen im Lahntal, zwischen Marburg und Gießen. Seit über 30 Jahren wird es von der „Hofgemeinschaft für heilende Arbeit“ nach biologisch-dynamischen Grundlagen bewirtschaftet. Hier lebt und arbeitet heute eine lebendige Gemeinschaft von […]

Hofgut Friedelhausen (Demeter) – Lollar



Im Osten von Darmstadt liegt die ehemalige Staatsdomäne Hofgut Oberfeld, wo seit 2006 die Landwirtschaft nach biologisch-dynamischen Richtlinien betrieben wird. Das Hofgut ist als Aktiengesellschaft organisiert. Die Hofgut Oberfeld Landwirtschaft AG bietet landwirtschaftlich engagierten Menschen die Möglichkeit einer finanziellen Beteiligung. Auf rund 163 Hektar produziert das Hofgut hochwertige, gesunde Lebensmittel […]

Hofgut Oberfleld (Demeter) – Darmstadt


Auf dem Pappelhof in in Reichelsheim-Beienheim in der Wetterau werden auf über 40 Hektar Anbaufläche landwirtschaftliche Produkte, Gemüse und Obst angebaut – natürlich nach strengen Bioland-Richtlinien. Der gute Standort, die sorgfältige Pflege der Kulturen und die Experimentierfreudigkeit hinsichtlich Anbauverfahren und neuer Sorten sind die Grundlage für den Erfolg des biologischen Anbaus […]

Pappelhof (Bioland) – Reichelsheim, Wetterau


  Der Familienbetrieb Ruf wurde 1930 gegründet und bereits in dritter Generation werden von Werner und Sabine Ruf Rosen angebaut. Im Mai 1994 erfolgte die Umstellung zum Bioland-Betrieb, um den Pestizideinsatz im Rosenanbau für Mensch und Umwelt zu beenden. Heute wachsen auf den fünf Hektar der Rosenschule Ruf jährlich 30.000 […]

Rosenschule Ruf (Bioland) – Bad Nauheim-Steinfurth, Wetterau


Das Weingut Hirt-Albrecht in Eltville am Rhein besteht seit 1918 und wird von Michael Albrecht bewirtschaftet. Seit der Betriebsübernahme 1985 vergrößerte er den Betrieb von 1,5 auf heute 7 Hektar. Michael Albrecht ist ein Pionier des biologischen Weinbaus im Rheingau. Er gründete eine kleine Regionalgruppe für Ökowinzer zum Erfahrungsaustausch und […]

Weingut Hirt-Albrecht